Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite, um Ihren Besuch effizienter zu machen und Ihnen eine möglichst angenehme Nutzung bieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Dafür setzen wir Google Analytics ein. Weitere Informationen finden Sie in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG.
  • Energierecht

Energierecht

Dekarbonisierung, dezentrale Versorgungskonzepte, Digitalisierung, Erneuerbare Energien, Energieeffizienz, Elektromobilität, Nachhaltigkeit und Wasserstoff: Unsere Rechtsanwälte für Energierecht verfolgen stets die aktuellen energierechtlichen Entwicklungen und Herausforderungen. Sie sind auf die energierechtlichen (regulatorischen und vertraglichen) Fragestellungen der Strom-, Gas- und Fernwärmeversorgung sowie der Versorgung mit anderen Medien spezialisiert.

Unsere Rechtsanwälte für Energierecht kennen die wirtschaftlichen Zusammenhänge und finden daher sowohl Antworten zu komplexen energierechtlichen Fragestellungen als auch Lösungen für das Tagesgeschäft von Energieversorgern, Netzbetreibern, Speicherbetreibern, (dezentralen) Anlagenbetreibern, Projektentwicklern, Prosumern, öffentlichen Unternehmen, Immobilienunternehmen und gewerblichen/industriellen Energieverbrauchern sowie Unternehmen im Gesundheitssektor.

Bei Bedarf ziehen unsere Rechtsanwälte für Energierecht Spezialisten aus anderen Service- und Beratungsbereichen hinzu, um sie umfassend zu rechtlichen, steuerrechtlichen, wirtschaftlichen und technischen Themen zu beraten.

Unser Leistungsspektrum im Energierecht umfasst insbesondere folgende Beratungsschwerpunkte:

  • Laufende energierechtliche Beratung von Energieversorgern und Energieabnehmern zu allen regulatorischen und vertraglichen Fragestellungen
  • Energierechtliche Beratung im Zusammenhang mit Umstrukturierungen und Transaktionen
  • Beratung zu strom- und energiesteuerrechtlichen Themen, einschließlich EnSTransV
  • Beratung zur Inanspruchnahme von Strompreisbegünstigungen (z.B. Reduzierung der EEG-Umlage mittels Besonderer Ausgleichsregelung und Eigenversorgung, § 19 Abs. 2 StromNEV-Vergünstigungen, Netzumlage-Privilegierungen, Strompreiskompensation)
  • Unterstützung bei der Umsetzung alternativer Energieversorgungsmodelle (z.B. Contracting, unternehmenseigene Liefergesellschaft) 
  • Beratung zu Erzeugungsprojekten (z.B. Erneuerbare-Energien-Projekte, KWK-Anlagen, Anlagen zur Herstellung von Wasserstoff)
  • Beratung zu Fragen im Zusammenhang mit der Reduzierung des CO2-Ausstoßes (z.B. nationaler und europäischer Emissionshandel, einschließlich Entlastungsmöglichkeiten)
  • Beratung bei Konzessionsvergabeverfahren, Netzkooperationen und Netzübernahmen
  • Beratung zu Fragen der Netzregulierung (z.B. Netzentgeltregulierung, Entflechtung, Netznutzung und Netzanschluss) und Smart Metering
  • Beratung und Gestaltung von energierechtlichen Verträgen (z.B. Projekt-, Liefer-, Pacht- und Betriebsführungsverträge)
  • Bearbeitung energierechtlicher Sonderfragen (z.B. Insolvenz von Energieversorgern)